Skip to main content

Bewerten Sie uns - Erfahrungen & Bewertungen zu aereos.de

Was vor den Kauf eines Plattenspielers zu beachten ist

Wer sich als Neueinsteiger einen Plattenspieler zulegen will, der sieht sich oft mit einer Vielzahl an Fachbegriffen konfrontiert. Hilfe in Plattenspieler-Foren findet man selten, man wird eher mit herablassenden Besserwisser-Sprüchen abgewiesen. Dabei ist es ganz normal, dass man als Neuling im Klangland des Vinyls nicht alles wissen kann. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengestellt, auf die man beim Kauf eines Plattenspielers achten sollte.

Aus welchem Material sollte mein Plattenspieler sein?

Das Material Ihres Plattenspielers wirkt sich besonders auf das Gewicht des Geräts aus. Dieses spielt wiederum eine große Rolle für die Laufsicherheit der Platte. Der Plattenteller sollte möglichst gleichmäßig und ohne Schwingungen laufen. Dies wird am besten durch einen schweren Plattenteller sichergestellt (im High-End-Bereich liegen sie bei 10kg und mehr). Allerdings sind solche Geräte nicht zu empfehlen, wenn man beispielsweise als DJ arbeitet oder viel unterwegs ist.

Die erste Grundüberlegung für einen Neueinsteiger sollte also sein: Wozu brauche ich meinen Plattenspieler? Wenn ich vorhabe, damit Platten im Club aufzulegen, muss das Gerät aus stabilem aber eher leichterem Material sein. Wird der Plattenspieler dagegen nur zu Hause genutzt, kann er auch sehr massiv sein. Hinzu kommen ästhetische Überlegungen, wie die Frage, ob ein Holz-Plattenspieler Ihrem persönlichen Klanganspruch gerecht wird, da hier starke Schwingungen übertragen werden.

Andererseits bietet Holz natürlich ein ansprechendes nostalgisches Design. Die Frage nach dem Material ist also die Frage nach der Funktion, die Sie sich ganz persönlich von Ihrem Plattenspieler erhoffen.

Manueller, halbautomatischer oder vollautomatischer Plattenspieler?

Wie Ihr zukünftiger Tonarm funktioniert, können Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen entscheiden. Ist er manuell, so ist hier noch Handarbeit gefragt: Sie müssen also sowohl am Anfang den Tonarm auflegen als auch am Ende der Platte wieder zurücksetzen. Ist Ihr Tonarm halbautomatisch übernimmt er das Zurücksetzen in die Ausgangsposition für Sie. Bei der Vollautomatik stellen Sie nur noch die Plattengröße und die Geschwindigkeit selbst ein, den Rest macht der Tonarm. Manchmal haben solche vollautomatischen Plattenspieler auch die Möglichkeit, auf die „repeat“-Taste zu drücken. Wie viel Kontakt Sie für ein gelungenes Hörerlebnis mit der Platte aufnehmen wollen, ist also nur eine Frage des persönlichen Geschmacks.

 

Muss man die Nadel des Plattenspielers austauschen können?

Die Antwort auf diese Frage lautet wie so oft im Leben: jein. Es ist absolut von Vorteil, wenn man die Nadel des Geräts austauschen kann. Das liegt vor allem daran, dass sich Nadeln mit der Zeit abnutzen und im schlimmsten Fall den Klang einer Platte stark beeinträchtigen können.

Man hört dann das bekannte Springen einer Platte, also das Geräusch, das solche abgenutzten Teile auf dem Vinyl erzeugen. Dies kann auch zur Beschädigung Ihrer Platten führen. Deshalb ist es nötig, die Nadel in regelmäßigen Abständen zu ersetzen. Auch wenn dieser Punkt von der Häufigkeit abhängt, mit der Sie Ihr Gerät tatsächlich benutzen, wird solch ein Tausch der Nadel dennoch eher selten nötig sein. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Abnutzung wöchentlich zuschlägt.

Deshalb ist die Austauschbarkeit der Nadel bei Plattenspielern auch nur dann besonders wichtig, wenn der Anschaffungspreis entsprechend hoch ist. Schließlich wollen Sie noch lange etwas von Ihrem LP-Gerät haben. Wenn Sie sich dagegen für ein eher preisgünstigeres Modell entscheiden, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass man die Nadel austauschen kann. Sollte es dennoch möglich sein, umso besser.

Direktantrieb oder Riemenantrieb?

Beim Riemenantrieb wird die Motorkraft des Plattenspielers über ein Gummiband auf den Plattenteller übertragen. Der Vorteil liegt darin, dass Motor und Plattenteller getrennt voneinander agieren und somit keine Schwingungen direkt übertragen werden können. Diese Plattenspieler laufen also gleichmäßig. Ihr Nachteil liegt darin, dass sie Geschwindigkeitsänderungen nur schwer und langsam ausführen können. Deshalb werden sie nicht von DJs genutzt.

Der Direktantrieb hat dagegen eine sehr schnelle Hochlaufzeit und reagiert extrem gut auf Geschwindigkeitsänderungen. Wie der Name schon sagt, wird hierbei die Kraft des Motors direkt auf den Plattenteller übertragen. Damit ermöglicht dieser Antrieb sehr gute Gleichlaufwerte. Meistens sind die Plattenspieler mit Direktantrieb heute mit einer so ausgeklügelten Technik ausgestattet, dass Schwingungsübertragungen minimiert sind oder ab einem bestimmten Preissegment gänzlich abgeschaltet wurden.

Kann ich Schallplatten mit meinem Plattenspieler digitalisieren?

Es gibt mittlerweile sehr viele Schallplattenspieler, die die Übertragung vom Vinyl zur MP3-Datei unterstützen. Diese USB-Plattenspieler sind für diejenigen geeignet, die ihre Sammlung gerne sicher aufbewahren wollen oder aber einfach Spaß daran haben, die Musik ihrer Platten überallhin mitnehmen zu können.

Preislich findet man bereits Geräte ab 50 Euro, allerdings sind diese dann qualitativ weder im Klang hochwertig noch wird man sie außerhalb des Überspiel-Prozesses nutzen. Hier stellen Sie sich am besten die Frage: Will ich einen Plattenspieler, der besonders hochwertig ist oder reicht mir ein einfaches Gerät zur Übertragung auf meinen PC? Die Software zur Bearbeitung wird übrigens meist mitgeliefert, kann aber auch hochwertig nachgerüstet werden. Wer gerne einen Plattenspieler haben möchte, der Vinyl digitalisieren kann, der sollte also insbesondere darauf achten, dass diese Funktion nicht auf Kosten der Gesamtqualität des Geräts geht.

Welche zusätzlichen Funktionen braucht mein Plattenspieler?

Da der Markt sehr viele Zusatzfunktionen für Schallplattenspieler bereithält, ist es auch in diesem Fall wichtig, sich zu überlegen, was Sie persönlich wirklich brauchen.

Anti-Skating-Funktion

Die Skating-Kraft entsteht aufgrund der Reibung zwischen Nadel und Plattenrille. Um ihr entgegen zu wirken, gibt es die Anti-Skating-Vorrichtung. Sie nutzt Federn, Gewichte und Magneten, um diese Reibungskraft auszugleichen. Da man diese Funktion selbst einstellen muss, sollte man ein bisschen Erfahrung mitbringen, um sie zu nutzen. Für Neueinsteiger gilt deshalb: solange man keine Verzerrungen im Klang wahrnimmt, sollte man an dieser Funktion nichts verstellen. Sie ist eher für Experten relevant. DJs stellen sie beim Scratching übrigens komplett aus.

Integrierter Lautsprecher

Für die Anschaffung eines Plattenspielers mit integriertem Lautsprecher spricht die einfache Handhabung. Gerade als Neueinsteiger ist man so nicht auf eine komplizierte Verkabelung angewiesen und kann das Gerät auch noch überall nutzen. Von Vorteil ist sicher auch, dass die integrierten Boxen nicht zusätzlich Raum einnehmen oder die Ästhetik des Plattenspielers auf andere Weise beeinträchtigen. Wer sehr hohe Klang-Ansprüche hat, sollte sich aber immer bewusst sein, dass eine selbst zusammengestellte Hi-Fi-Lösung den besten Sound liefert.

Integrierter Verstärker

Plattenspieler haben das Problem einer zu kleinen Ausgangsspannung, so dass sie einen externen Phono-Vorverstärker brauchen. Diesen ersetzt der integrierte Verstärker, so dass keine zusätzliche Regelung des Lautstärkepegels nötig ist. Dies stellt besonders für Neueinsteiger eine gute Lösung dar, wenn Sie einfach ohne technisches Detailwissen auskommen wollen. Brummen oder Störgeräusche sind allerdings bei Plattenspielern aus dem niedrigen Preissegment dann wahrscheinlicher. Sie sollten also abwägen zwischen Funktionalität, Klang und Preis.

Integrierter CD-Player

Sogenannte Kompaktanlagen bieten Plattenspieler mit integriertem CD-Player. Das ist vor allem praktisch und platzsparend. Wenn Sie sich noch unsicher sind, wie oft Sie Ihren Schallplattenspieler nutzen werden, könnte solch eine Anlage auch die richtige Entscheidung sein, da die Anschaffung dann nicht umsonst war. Wie bei den meisten Geräten sind die Preis-Schwankungen hier sehr groß. Deshalb wählen Sie danach aus, was Sie selbst sich von dem neuen Plattenspieler erwarten. Hohe Qualitätsansprüche sind bei Geräten unter hundert Euro nicht realistisch.

 

Beim Kauf eines neuen Plattenspielers ist vieles möglich, aber nicht alles nötig. Man sollte für sich selbst Prioritäten setzen. Wenn man dabei die oben genannten Ratschläge befolgt, dann steht dem Vinyl-Hörerlebnis bald nichts mehr im Wege.

Darauf sollten sie achten wenn sie sich den Plattenspieler online kaufen

Plattenspieler sind in Preis und Ausstattung sehr unterschiedlich. Doch wenn wir uns heutzutage ein elektronisches Gerät kaufen wollen, dann gehen die Wenigsten von uns in den Fachhandel. Viele stöbern vielmehr im Internet nach dem günstigsten Preis. Das geht meist schneller und ist bequem, da die Ware direkt nach Hause geliefert werden kann. Aber es gibt auch einen entscheidenden Nachteil: die Beratung durch eine Fachkraft fehlt im Online-Shop.

Den günstigsten und besten Plattenspieler finden

Auch bei der Suche nach einem Plattenspieler informieren sich viele Kunden im Netz. Doch es ist gar nicht so leicht, aus der großen Auswahl an Apparaten, denjenigen zu finden, der den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Aereos.de bietet für Sie die Möglichkeit, Preise zu vergleichen und dabei nicht auf eine professionelle Beratung wie im Fachhandel zu verzichten. Um den für sich besten Plattenspieler zu finden, können Sie als Kunde das Angebot von allen führenden Online-Marktplätzen mit einem Produktfilter nach Preis, Marke und Kategorien durchforsten. Dabei haben Sie Zugriff auf alle Produktdetails der einzelnen Geräte und werden von unseren Fachkräften über den Kunden-Support unterstützt.

So erzielen Sie nicht nur den günstigsten Preis im Online-Vergleich, sondern erhalten auch die beste Beratung. Zusätzlich können Sie sich im Ratgeber-Blog weitere Informationen zum Thema Plattenspieler einholen. Wir finden für Sie das Gerät, das zu Ihnen und Ihrem Zuhause passt.

Welche sind die besten online Schops um den Plattenspieler online zu kaufen

Wer seinen Plattenspieler online kaufen möchte, tut dies meist auf einer der gängigen Plattformen. Ebay bietet meist gebrauchte oder ältere Geräte an und Mediamarkt wirbt mit den neuesten technischen Errungenschaften zum kleinsten Preis. Amazon vereint in seinem Online-Marktplatz beide Angebote und bietet so den größtmöglichen Überblick über alte und neue Plattenspieler.

Auch die übersichtliche Kundenbewertung und die Möglichkeit, die Ergebnisse nach Produktdetails zu filtern, sprechen für Amazon. Dennoch hat man als Kunde schnell das Gefühl, das entscheidende Angebot auf einer anderen Plattform zu verpassen. Aereos.de verschafft Ihnen den Überblick über alle Online-Anbieter. Die Lieferung erfolgt direkt nach Hause, so dass Sie bald Musik ganz nach Ihrem Geschmack genießen können.

Preisvergleich spart Geld und Zeit

Aereos. de unterstützt Sie bei der Auswahl des perfekten Geräts, indem Sie Preise spielend leicht vergleichen können und sich gleichzeitig durch unsere Kaufberatung den Weg in den Fachhandel sparen. Sie müssen den Plattenspieler nicht erst nach Hause schleppen, sondern können ihn sich liefern lassen. Trotzdem müssen Sie nicht auf professionelle Hilfestellung bei Ihrer Auswahl verzichten. So finden Sie den günstigsten Plattenspieler im Online-Verkauf. Die Zukunft der Musik spielt im Netz.

Nach oben